Kontakt
Kontakt
Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern
Spendenkonto

Kreissparkasse M-STA-EBE
IBAN: DE57 7025 0150 0022 3944 80
BIC: BYLADEM1KMS

Blog

17. Dezember 2018 – Ingolstadt: Stadttheater kämpft gegen Leukämie!

3. Dezember 2018 von Martin Prankl

Das Stadttheater Ingolstadt lädt am Montag, 17.12.2018 zu einer großen Typisierungsaktion gegen Leukämie ein. Alle rund 200 Mitarbeiter des Stadttheaters, sowie die Kollegen der Stadtverwaltung und die Studenten und Mitarbeiter der Technischen Hochschule Ingolstadt sind im besonderen eingeladen, aber natürlich auch alle anderen:

Wir laden daher alle Gesunden zwischen 17 und 45 Jahren ein, sich mit dem Thema Stammzellspende auseinander zu setzen und sich als freiwilliger Stammzellspender zu registrieren.

Über 315.000 Spender sind schon in der Datenbank der Stiftung AKB als potenzielle Lebensretter registriert. Mehr als 4.300 tatsächliche Spender der AKB haben bereits einem Patienten die Chance auf Heilung geschenkt, indem sie selbstlos ihre gesunden Stammzellen gespendet haben. Weltweit sind aber noch immer zu wenige Spender registriert, um für jeden Patienten den passenden Spender zu finden. Außerdem scheiden jedes Jahr Tausende von Spendern aus dem weltweiten Spendernetz wieder aus, weil sie die Altersgrenze von 61 Jahren erreicht haben oder weil sie selbst erkrankt sind. Darum ist es wichtig, den Pool an Spendern immer wieder aufzufüllen oder sogar zu vergrößern.

Die Stiftung AKB freut sich, 2018 zusammen mit dem Stadttheater Ingolstadt eine Typisierungsaktion durchführen zu können:

  • Mo 17.12.2018, 10.00-15.00 Uhr: Schloßlände 1, 85049 Ingolstadt

Wer als Stammzellspender aufgrund des Alters oder gesundheitlicher Einschränkungen nicht in Frage kommt, kann uns dennoch mit einer Geldspende unterstützen. Jede Neuregistrierung kostet uns 40 Euro. Dabei sind wir komplett auf Geldspenden angewiesen, denn die Registrierung und die damit verbundene aufwendige Analyse der Gewebemerkmale jedes neuen Spenders wird nicht durch staatliche Gelder unterstützt. Informationen hierzu sind auf unserer Homepage unter www.akb.de/spenden zu finden.

Flyer downloaden.