13. Juli 2019: Wir alle retten Fabi in Obernburg

8. Juli 2019 von Anne

Wir alle retten Fabi – eine Typsierungsaktion für den elf Monate jungen Fabian

Lebensretter gesucht für Baby Fabi (u.v.a.): Krempel die Ärmel hoch, hilf dabei, dem Jungen die Chance auf ein Überleben zu geben! 

Der kleine Fabian ist schwer krank. Als die Ärzte seinen Eltern im April dieses Jahres die schockierende Diagnose mitteilen, steht die Welt der Familie Kopf: juvenile myelomonozytäre Leukämie (kurz JMML), eine akute und besonders bösartige Form der Leukämie, die vor allem bei Säuglingen und Kleinkindern auftritt. Bei der JMML teilen sich die Blutkörperchen des betroffenen Patienten unkontrolliert, die Leukämie ist ohne eine Stammzelltransplantation, die bisher die einzige Behandlungsform ist, tödlich. Der tapfere kleine Fabian unterzieht sich seit der Diagnose bereits der zweiten Chemotherapie, eine Knochenmarkspende seines genetischen Zwillings muss bald durchgeführt werden, um ihn zu retten. 

Wer vermag sich vorzustellen, was das für eine junge Familie bedeutet?

„Krebs ist ein Arschloch. Hört sich derb an, ist aber so“, so formuliert Judith Gerlach, die bayerische Staatsministerin für Digitales, Fabians Schicksal in aller Direktheit. „Und weil das so ist, müssen wir alles in unserer Macht stehende tun, ihn zu bekämpfen. Meine herzliche Bitte: Kämpfen Sie mit, jeder kann etwas tun!“

Um für den kleinen Kämpfer Fabian einen passenden Spender zu finden, organisiert der Verein „HerzMensch e.V.“ nun gemeinsam mit der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB) eine große Typisierungsaktion. Die Ministerin hat die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung übernommen. Sie appelliert eindringlich an alle Bürgerinnen und Bürger: „Beteiligen Sie sich bitte an der Typisierungsaktion und helfen Sie mit, Leben wie das von Fabian aus Obernburg zu retten. Wenige Tropfen Blut reichen dafür. Jeder kann seinen persönlichen Kampf gegen Krebs heute beginnen oder fortsetzen.“ 

Die Typisierungsaktion findet am
Samstag, den 13. Juli 2019,
von 11:00 bis 16:00 Uhr
in der Stadthalle Obernburg,
Jahnstraße 7,
63785 Obernburg am Main statt.

Die Typisierungsaktion wird im Zeichen des kleinen Fabian stehen: Ein Mal- und Schminkkurs für die Kleinsten sowie eine Hüpfburg sollen die Kinderherzen erfreuen.

Die Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB) wird mit einem Team vor Ort sein und nimmt alle Interessierten, die gesund und zwischen 17 und 45 Jahre alt sind, in ihre weltweit vernetzte Stammzellspenderdatei auf. Die Typisierung dauert nur wenige Minuten. Es werden wenige Milliliter Blut abgenommen sowie die Adressdaten der Freiwilligen erfasst. Aus dieser Blutprobe werden die Gewebemerkmale des Spenders analysiert, die pseudonymisiert in einer weltweit vernetzten Spenderdatenbank gespeichert und so den Transplanteuren zur Verfügung gestellt werden.

Auch der Verein „HerzMensch e.V.“ unterstützt die kleine Familie. Der zweite Vorsitzende André Döbber engagiert sich mit großem Einsatz: „Mitten unter uns hat das Schicksal bei Fabi mit Leukämie zugepackt.“ Der Vorstand unterstützt die kleine Familie mit vielen Händen und viel mehr Herzen: „Krempeln wir die Ärmel hoch und packen es an. Wir alle retten Fabi und zeitgleich viele andere. Bitte kommt am 13.07.2019 in Obernburg vorbei und zeigt, dass auch Ihr Herzmenschen seid.“

„Je mehr Menschen sich registrieren lassen, desto besser sind die Chancen für Fabi und viele andere Leukämiepatienten“, weiß die Schirmherrn Gerlach.  

Die Stiftung AKB ist dringend auf Geldspenden angewiesen, da weder die Krankenkassen noch der Staat die Registrierungskosten in Höhe von 35 EUR tragen. Jeder Cent zählt, denn jeder registrierte Stammzellspender ist ein potenzieller Lebensretter! Wer bereits registriert ist oder aus Altersgründen nicht mehr als Stammzellspender geeignet ist, kann trotzdem helfen: mit einer Geldspende! Dabei zählt jeder Cent, denn ohne die finanzielle Unterstützung wäre die weltweite Vernetzung der Stammzellspender undenkbar.

Das Spendenkonto lautet:

Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern

IBAN: DE67 7025 0150 0022 3946 88

Verwendungszweck: Fabian

oder

Herzmensch e.V.

Sparkasse Aschaffenburg

IBAN: DE83 7955 0000 0012 1480 60                 

Verwendungszweck: Fabi

Jede Erstregistrierung kostet die Stiftung AKB 35 Euro.
Allen Geldspendern möchten wir an dieser Stelle sehr herzlich danken!

Informationsmaterial zum Downloaden:

 Plakat „Aktion Fabian“ in Obernburg