07. Dezember 2019: Typisierungsaktion in Eichenau

14. Oktober 2019 von Anne Tempcke

Die Feuerwehr Eichenau stellt sich in Pose: Ärmel hoch gegen Blutkrebs ist das Motto der Stiftung AKB.

Ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Art: Leben statt Geld schenken

Täglich spenden 3 bis 4 Menschen ihre Stammzellen bei der Stiftung AKB in Gauting, um einem ihnen völlig unbekannten Menschen zu helfen.

Henri Lehmann ist einer von ihnen. Er erhielt im Juni 2019 die besondere Gelegenheit, einem Menschen mit der Spende seiner Stammzellen eine Chance auf ein zweites Leben zu geben. Er hatte sich 14 Jahre zuvor, im Jahr 2005, im Rahmen einer Typisierungsaktion für den Kreisbrandrat typisieren lassen.

Henri hat seine Stammzellspende tief beeindruckt. Er nimmt sie zum Anlass, seine Umwelt auf das Thema Stammzellspende und Leukämie aufmerksam zu machen. Es soll mehr Menschen geholfen werden, das ist Henris Wunsch.

Und das ist nicht nur der Wunsch, sondern auch die Mission der Stiftung AKB. Deshalb hat Henri eine Idee: Er will eine Typisierungsaktion für Menschen organisieren, die Hilfe in Form von Stammzellen brauchen. Und dafür bekommt er tatkräftige Unterstützung.

Denn die Feuerwehr Eichenau brennt genauso für Solidarität wie die Stiftung AKB und hilft gemeinsam mit Henri, das Thema Stammzellspende im Ort ins Gespräch zu bringen. Auf dem Eichenauer Christkindlmarkt wird statt Weihnachtsgeschenken ein besonderes, vielleicht das beste Geschenk der Welt gemacht: lebenswichtige Stammzellen.

Am Samstag, den 07.12.2019
von 13:00 bis 17:30 Uhr
in der Sporthalle der Josef-Dering-Grundschule

Schulstraße 38
82223 Eichenau

Weihnachten: statt Geldspenden – Stammzellen spenden und ein zweites Leben schenken!

Henris Motto für das diesjährige Weihnachten

Auf dem Christkindlmarkt von Eichenau kann sich jede gesunde Person zwischen 17 und 45 Jahren typisieren lassen. Das Engagement im Kampf gegen Leukämie kann allerdings auch anders aussehen: Wer aus medizinischen Gründen nicht spenden darf, kann auch auf anderem Weg zum potenziellen Lebensretter werden.


Weil die Typisierung jedes Einzelnen Kosten von 35 Euro erzeugt, die nicht von staatlicher Seite oder von Seiten der Krankenkassen getragen werden, ist die Stiftung AKB in ihrer Arbeit auf Spendengelder angewiesen. Jeder Betrag ist willkommen, um Erkrankten eine Perspektive auf Heilung zu geben.

Wenn du spenden möchtest, kannst du das hier tun:

Spendenkonto der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern
Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg
IBAN: DE67 7025 0150 0022 3946 88
BIC: BYLADEM1KMS
Verwendungszweck: Eichenau