18.12.2021 in Schwifting: Vierfache Mama sucht Lebensretter!

22. November 2021 von Laura Kellermann

Für Eva stand immer die Familie an erster Stelle. Kein Wunder, bei vier eigenen Kindern und einem frisch gebackenen Enkelkind! Doch seit September steht ihr Leben Kopf: Sie hat Leukämie. Nun sucht sie dringend ihren Lebensretter!

Plötzlich steht die Welt Kopf

Eva (49) konnte immer ganz genau sagen, was in ihrem Leben am allerwichtigsten ist: ihre Familie! Als vierfache Mutter (10, 12, 14 und 27) liebt sie es, mit ihren Liebsten Zeit draußen in der Natur zu verbringen, besonders in den Bergen wandern zu gehen. Sie hat für ihre Mitmenschen immer ein Lächeln übrig – einer von vielen Charakterzügen, die ihre Familie und Freunde so sehr an ihr schätzen.

Eva in ihrem Element: Familie und Natur!

Doch seit September dieses Jahres steht plötzlich das gewohnte Leben Kopf: bei Eva wurde Leukämie diagnostiziert. „Das hat mir den Boden unter den Füßen weggerissen!“, sagt sie selbst. Die erste Chemotherapie war mit
unglaublich vielen Komplikationen verbunden und kaum ertragbar. Nach einer kurzen Erholungspause zu Hause beginnt nun der zweite Chemotherapie-Zyklus. Jede Chemotherapie schwächt ihren Körper massiv und die Heilungschancen sind nicht gut.

Evas Mann versucht, für seine Frau stark zu sein – und parallel den Haushalt mit 3 schulpflichtigen Kindern und seine Arbeitsstelle unter einen Hut zu bringen. Ein Knochenjob!

Die große Hoffnung der ganzen Familie:
eine Stammzellspende!

Bei all den Widrigkeiten gibt es einen Hoffnungsschimmer, an dem sich die gesamte Familie festhält: Mit den gesunden Stammzellen eines passenden Spenders kann Eva wieder komplett gesund werden!

Dieser Spender muss so schnell wie möglich gefunden werden, denn jeder neue Chemotherapiezyklus verringert die Erfolgsaussichten. Darum bittet der Familienvater eindringlich: „Lasst Euch typisieren, wenn ihr gesund und zwischen 17 und 45 Jahre alt seid. Kommt zur Typisierungsaktion in das Bürgerheim in Schwifting und gebt wenige Tropfen Blut für die Bestimmung der Gewebemerkmale ab.
Jeder neu registrierte Stammzellspender kann schon morgen ein Lebensretter sein – für Eva oder einen anderen Patienten weltweit!“

Sein größter Wunsch ist, seine Frau wieder gesund zuhause bei sich zu wissen. Auch Eva möchte endlich wieder für ihre Kinder da sein!

Typisierungsaktion im Gemeindesaal in Schwifting

Daher organisiert die Stiftung AKB nun gemeinsam mit der Familie und Freunden eine Typisierungsaktion für Eva.

Die Typisierungsaktion findet am Samstag, den 18.12.2021 von 11:00 bis 16:00 Uhr statt.

Bürgerheim (beim Dorfwirt)
Dorfstraße 7
86940 Schwifting

Für die gesamte Veranstaltung gibt es ein strenges Hygienekonzept und es gilt die 3G-Regel (vorbehaltlich einer Änderung durch die Bayerische Staatsregierung).

Heike Schappele,
Bürgermeisterin von Schwifting

Die Schirmherrschaft für die Aktion übernimmt Schwiftings Erste Bürgermeisterin Heike Schappele.

Alle Informationen können auch auf dem Flyer und dem Plakat zur Aktion nachgelesen werden. (In Kürze hier als Download verfügbar)


Auch von zu Hause aus kann Leukämiepatienten geholfen werden: Geld spenden und Registrierung mit dem Lebensretterset

Die Stiftung AKB ist immer auf Spenden angewiesen, um ihre lebenswichtige Arbeit durchführen zu können. Da die Registrierungskosten von 35 Euro pro neuem freiwilligen Stammzellspender weder von staatlicher noch vonseiten der Krankenkassen übernommen werden, müssen sie vollständig mit Spenden finanziert werden. Jeder Spendenbetrag ist dabei eine große Hilfe:

Spendenkonto der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern
Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg
IBAN: DE67 7025 0150 0022 3946 88
BIC: BYLADEM1KMS
Verwendungszweck: Eva – Schwifting