Neue Wege beschreiten: Benefiz-Schulläufe und das neue Online-Laufportal „Laufend Leben retten“

Cornelia Kellermann Allgemein, Benefizveranstaltung, Danksagung, Geldspende, Geschichten von Spendern und Empfängern

Der wichtigste Teil der Arbeit der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern AKB ist immer die Neuaufnahme junger und gesunder Stammzellspender*innen, denn jährlich muss die AKB eine nicht zu unterschätzende Anzahl von registrierten Spender*innen löschen, da diese die Altersobergrenze erreicht haben oder selber schwerwiegend erkrankt sind.Die Neuaufnahme und Typisierung junger Spender*innen muss aus Geldspenden finanziert werden, da keine andere Stelle dafür aufkommt. Pro Person müssen dafür 35 EUR aufgewendet werden. Schulläufe bieten aus mehreren Gründen eine sehr schöne Gelegenheit, Geld für die Registrierung neuer Stammzellspender zu gewinnen. Kinder und Jugendliche sind sehr hilfsbereit und begeistern sich dafür, dass sie aktiv etwas dafür ...

GertiGoesWild gegen Blutkrebs – Spenden sammeln mal ganz anders

Cornelia Kellermann Allgemein, Benefizveranstaltung, Danksagung, Geldspende, Geschichten von Spendern und Empfängern

Martin und Rebecca hatten einen großen Traum, der kurz vor der Realisierung stand. Sie wollten dieses Jahr mit ihrem Land Rover Defender an der vom „Superlative Adventure Club (SAC)“ organisierten Rallye, dem Atlantic Pacific Ocean Drive teilnehmen. Die über 15.000 km lange Strecke hätten sie mit Gerti, wie sie ihren 20 Jahre alten Defender liebevoll nennen, in 40 bis 50 Tagen bewältigen müssen. Bis zum Ziel in Wladiwostok hätten sie verteilt auf 8 Zeitzonen über 20 Länder durchquert, die sich wie ein Märchen aus 1001 Nacht lesen: Türkei, Georgien, Aserbaidschan, Iran, Turkmenistan, Usbekistan, Kasachstan, Tadschikistan, Mongolei, Sibirien/ Russland. Die Karpaten, ...

Verbunden durch Blut und Minnie Maus

Martin Prankl Allgemein, Benefizveranstaltung, Danksagung, Geldspende, Geschichten von Spendern und Empfängern

„Hallo genetischer Zwilling meiner kleinen Maus“ So beginnt der herzerwärmende Brief der Mutter eines kleinen Mädchens, das dank einer Stammzellspende eine Chance auf Heilung hat. Auf ein gesundes Leben, das durch Leukämie schon seit frühester Zeit bedroht war. So wie ihr geht es vielen an Leukämie erkrankten Kindern. Der Albtraum aller Eltern ist für diese Familie wahr geworden und hat nicht nur den Alltag, sondern auch die Zukunftsperspektiven der Familie und insbesondere des kleinen Menschen dominiert. Immer wieder hören wir von an Leukämie Erkrankten die Worte „es reißt dich aus dem Leben“. Die Krankheit fordert alle Zeit und Energie ein, ...

Unsere „Corona-Heldin“ Mandy

Cornelia Kellermann Allgemein, Benefizveranstaltung, Danksagung, Geldspende, Geschichten von Spendern und Empfängern

Mandy Kröger aus einem Dorf bei Landshut ist einer der hilfsbereitesten Menschen, die wir kennen. Im „normalen“ Leben versorgt sie chronisch erkrankte Menschen in der häuslichen Umgebung. Einen großen Teil ihrer Freizeit bringt sie zusammen mit ihrer Freundin Andrea Taglinger in die Leitung der Jugendrotkreuzgruppen des Bayerischen Roten Kreuzes in Postau ein. Vor drei Jahren lernten wir Mandy kennen. Sie half bei der Typisierungsaktion am Hans-Leinberger-Gymnasium als Blutabnehmerin und organisierte Lebensmittel- und Getränkespenden für Helfer und Spender. Schon während dieser Aktion signalisierte sie uns, „mehr“ für den Kampf gegen Blutkrebs machen zu wollen. Aus diesem „mehr“ ist eine intensive Zusammenarbeit ...

Großzügige Spende des Rotary-Clubs Hof-Bayern beim Blutspendetermin in Hof

Cornelia Kellermann Allgemein, Benefizveranstaltung, Danksagung, Geldspende, Geschichten von Spendern und Empfängern

Die Stiftung AKB kooperiert bereits seit vielen Jahren mit dem Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes (BSD). Bei jeder Blutspende des BSD in Bayern ist die gleichzeitige Registrierung als Stammzellspender möglich – doch leider ist das nicht hinreichend bekannt. Deshalb gab es am Montag, den 11.05.2020, während des Blutspendetermins in der Hofer Freiheitshalle einen Aufruf zur Typisierung. Im Rahmen dieser Veranstaltung übergab der Rotary-Club Hof-Bayern eine Spende in Höhe von 6.000 Euro an die Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB), mit der die lebensrettende Arbeit der Organisation unterstützt werden soll. Johannes Scheruhn, Präsident des Rotary-Clubs Hof-Bayern, begründete die Spende damit, dass er das ...

Mit „Blumen gegen Blutkrebs“ schon über 50 Typisierungen finanziert!

Cornelia Kellermann Allgemein, Benefizveranstaltung, Danksagung, Geldspende, Geschichten von Spendern und Empfängern

Stefan Feßlmeier aus Abensberg malt aus Leidenschaft. Für ihn hat das Malen jedoch eine viel tiefere Bedeutung, als es auf den ersten Blick erscheinen mag. Denn seine Kunstwerke, die er jeden Tag seit über zwei Jahren erschafft, geben ihm Halt und Seelenfrieden. Das Malen ist sein Weg aus der Depression, die ihn lange Zeit gefangen hielt. „Wenn ich male, bin ich frei, dann steht das Gedankenkarussell still.“ Stefan Feßlmeier Er fand diesen heilenden Ausweg bei einem längeren Klinikaufenthalt, wo er die Malerei für sich entdeckte. Stefan Feßlmeier weiß, wie sehr ihm das Malen geholfen hat und möchte nun mit seinen ...

„Brüderchen“ und „Schwesterchen“ besuchen gemeinsam die AKB

Cornelia Kellermann Allgemein, Geschichten von Spendern und Empfängern

Verena Spitzer, selbst vor mehr als 20 Jahren durch eine Stammzelltransplantation geheilt, kümmert sich bei der Stiftung AKB um die Nachsorge unserer Stammzellspender. Dazu gehört nicht nur die regelmäßige Abfrage des Gesundheitszustandes eines Spenders, sondern auch dessen Bereitschaft, den Empfänger der Stammzellen kennenzulernen. Sie koordiniert den Austausch anonymer Briefe zwischen den Spendern und deren Empfängern innerhalb der 2-Jahressperrfrist. Erst nach Ablauf von 2 Jahren nach der Spende, dürfen sich beide Parteien, wenn beide dies wünschen, kennen lernen. Eine besonders schöne Geschichte erzählt Verena Spitzer von Steffen Jakobi und „seiner“ Empfängerin Natascha Michel, die sich kurz nach Ablauf der 2-Jahres-Frist das ...

MIT PFANDBON-SPENDEN LEBEN RETTEN

Martin Prankl Danksagung, Geldspende

EDEKA Südbayern Stiftung spendet 30.000 Euro an die Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern Dass EDEKA Lebensmittel liebt, wussten wir schon lange. Dass EDEKA Lebensretter liebt, wissen wir nun dank der großzügigen Spende an die Stiftung AKB. Von Stiftung zu Stiftung großartig, so könnte das Motto dieser großzügigen Spendenübergabe lauten. Am Donnerstag, den 05.12.2019, übergab die EDEKA Südbayern Stiftung eine großzügige Spende von 30.000 Euro an die Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern (AKB). Den Scheck nahm Dr. Hans Knabe, Vorstand der Stiftung AKB, im EDEKA-Markt in München in der Landsberger Straße 390 dankend entgegen.  Die Arbeit der Knochenmarkspende Bayern ist ein immens wichtiger Beitrag im Kampf gegen ...