Thomas und Dominik verbindet ihr Blut – und Eishockey

Alexander Büsing Allgemein, Geschichten von Spendern und Empfängern

Geheilter Leukämiepatient trifft seinen Lebensretter zum ersten Mal Der Weg zur Spende Regensburg ­– Am 29.11. reist der heute gesunde, noch vor drei Jahren an Leukämie schwer erkrankte Thomas mit seiner Frau Barbara nach Regensburg. Der Grund: Endlich darf er seinen Lebensretter persönlich kennenlernen. Mittlerweile ist Thomas so gesund, dass er mit seiner Frau im letzten Jahr bereits eine Alpenüberquerung machen konnte. Dass sein Leben so würde aussehen können, war vor etwas mehr als drei Jahren allerdings noch alles andere als sicher. Vier Monate verbrachte der Vater von zwei Söhnen im Krankenhaus, zuletzt im Transplantationszentrum in Großhadern. Die Krankheit ließ sich durch eine Chemotherapie allein nicht behandeln. ...

Steffen und Natascha: Blutsgeschwister mit Gänsehaut

Martin Prankl Allgemein, Danksagung, Geschichten von Spendern und Empfängern

Wenn aus Fremden Geschwister werden oder von Armbändern und Eulenpost Ob Ironman, Marathon oder Jakobsweg – wenn Natascha Michel und Steffen Jakobi von sich erzählen, fällt sofort auf, dass sie die Leidenschaft teilen, aktiv zu sein. Und seit September 2017 verbindet sie noch etwas anderes: Steffens Stammzellen sind seit nunmehr 27 Monaten auch die von Natascha.

Lucia: Geheilt und voller Lebensfreude

Laura Kellermann Geschichten von Spendern und Empfängern

Im Alter von nur sechs Monaten stand das Leben der kleinen Lucia auf Messers Schneide: aufgrund eines Gendefekts war eine Stammzelltransplantation ihre einzige Chance auf Heilung. Zum unendlichen Glück ihrer Familie gelang die Transplantation, sodass Lucia die Chance hatte, zu einem gesunden, fröhlichen Mädchen heranzuwachsen. Nach Ende der Sommerferien kommt die Siebenjährige bereits in die zweite Klasse. Ein jährlicher Besuch in der Stiftung AKB Doch sie hat ihre Vergangenheit nicht vergessen und besucht seit der erfolgreichen Transplantation gemeinsam mit ihrem Großvater einmal jährlich die Stiftung AKB in Gauting. Der Besuch, der immer am letzten Arbeitstag vor Weihnachten erfolgt, ist für ...

Carina & Kristina: Herzliches Wiedersehen

Laura Kellermann Geschichten von Spendern und Empfängern

Carina war gerade erst in der 12. Klasse, als sie sich am 05. März 2010 bei einer Typisierungsaktion an den Gisela-Schulen in Passau typisieren ließ. Zu diesem Zeitpunkt wusste sie nur, dass diese Aktion etwas Gutes sei, man damit Leben retten konnte, die Chance „dranzukommen“ aber extrem gering sei. Umso überraschender war es dann, als vier Jahre später ein Schreiben von der Stiftung AKB im Briefkasten lag. Viele Freudentränen und Nervosität „Ich kam gerade von einer einwöchigen Exkursion aus den Bergen heim, eine Woche ohne Strom und fließend Wasser. Als ich dann den Brief gesehen habe, bekam ich richtig Herzrasen“, ...