13. Juli 2019: Wir alle retten Fabi in Obernburg

Anne Bayern gegen Leukämie, Typisierungsaktionen Bayern Leave a Comment

Der kleine Fabian ist an einer schweren Form von Leukämie erkrankt. Er ist auf einen genetischen Zwilling angewiesen, um zu überleben. Lassen Sie sich typisieren, um dem Jungen eine Chance auf Rettung zu ermöglichen!

Die Stiftung AKB sagt „Danke“ – mit einer Stammzellspenderehrung in Erlangen

Anne Typisierungsaktionen Bayern

In Mittelfranken gibt es echte Lebensretter – Menschen, die ihre Stammzellen spendeten, um Leukämiepatienten eine Chance auf Heilung zu geben. Dieser Bereitschaft wurde am Dienstag, den 25. Juni 2019, in Erlangen mit einer feierlichen Ehrung der Stammzellspender gedankt. Dazu versammelten sich die eingeladenen Spender, die stellvertretende Landrätin Gabriele Klaußner, der Vorsitzende der Stiftung AKB Dr. med. Hans Knabe sowie Professor Dr. med. Andreas Mackensen, Direktor der medizinischen Klinik 5 Erlangen, im Universitätsklinikum. Gabriele Klaußner begrüßte die teilnehmenden Spender und ihre Freunde und Familien mit einer ganz besonderen Anerkennung: „Sie haben einen Teil von sich gegeben, um anderen zu helfen. Das ...

23. Juni 2019: Wegscheids Lebensretter wollen noch mehr Leben retten!

Laura Kellermann Typisierungsaktionen Bayern

„Ja, ich will helfen!“, war Birgit Maiers erster Gedanke, als sie die Nachricht erhalten hatte, dass sie als Spender in Frage kommt. Genau wie sie konnten auch Katharina Lang und Martin Oberneder aus Wegscheid schon jemandem die Chance auf Heilung geben. Deshalb soll es auch in diesem Jahr wieder eine Typisierungsaktion geben, bei der hoffentlich weitere Lebensretter aus Wegscheid und Umgebung gefunden werden. Alle guten Dinge sind drei Ins Leben gerufen wurde die Typisierungsaktion von Josef Schicho vom BRK Kreisverband Passau in Zusammenarbeit mit der Gesunden Gemeinde Wegscheid. Es ist nicht seine erste Aktion, sondern die dritte: „Ich habe mich ...

Spenden statt Geschenke: Benita (9) ist einfach dankbar

Laura Kellermann Danksagung, Geldspende, Geschichten von Spendern und Empfängern

Am 15.08.2009 erblickte Benita das Licht der Welt und ihre Eltern hätten nicht glücklicher sein können über dieses wundervolle, kleine Energiebündel. Doch im Alter von nur 7 Monaten hustete die kleine Benita immer häufiger. Ein Arzt stellte schließlich die Diagnose: Benita leidet an SCID (Severe Combined Immunodeficiency), einem Gendefekt, der verhindert, dass sich ein funktionierendes Immunsystem ausbilden kann. Ein für normale Menschen völlig harmloser Keim verursachte bei ihr eine lebensbedrohliche Entzündung, die mit Cortison und Antibiotika inklusive künstlicher Beatmung behandelt werden musste. Aufgrund ihres schlechten Zustands wurde eine Nottaufe im Krankenhaus gemacht. 450 Milliliter als zweite Chance Geheilt werden kann ...

Peißenberg: Mit Zahngoldspenden Leben retten

Cornelia Kellermann Allgemein, Geldspende

Als unsere treue Aktionshelferin und Blutabnehmerin, Frau Annelies Wultschnig aus Weilheim, Anfang 2019 anrief und verkündete, dass ihr Zahnarzt Zahngold zu Gunsten der Stiftung AKB spenden möchte, freuten wir uns sehr. Allerdings waren wir auch etwas erstaunt, weil sie das Zahngoldspendeset erst Ende 2018 bei ihrem Zahnarzt abgegeben hatte! In dieser kurzen Zeitspanne soll bereits so viel Zahngold gespendet worden sein, das eine ganze Spendendose füllt?! Bei der Abholung des Zahnmaterials klärte sich das Ganze auf: Die Zahnarztpraxis von Dr. Aribert Zellmer & Florian Rieger aus Peißenberg spendet schon seit langem gemeinsam mit ihren Patienten das Zahnaltgold für gemeinnützige Zwecke. ...

18. Mai 2019 – Auszubildende der Städtischen Berufsschule München engagieren sich gegen Leukämie

Laura Kellermann Typisierungsaktionen Bayern

Die Auszubildenden der Berufsschule für Fachkräfte in Arzt- und Tierarztpraxen und Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellten, kurz BSG, haben die Stiftung AKB schon bei Typisierungsaktionen als Blutabnehmer unterstützt. Nun organisieren sie eine eigene Typisierungsaktion an ihrer Berufsschule direkt am Ostbahnhof in München. Als passenden Rahmen haben sie sich dafür den Tag der offenen Tür am Samstag, 18. Mai 2019 ausgesucht. Seit 150 Jahren hat die Stadt München ein eigenes Referat für Bildung und Sport. Dieses Jubiläum feiert die Städtische Berufsschule mit dem Tag der offenen Tür. Die Besucher erwartet ein interessantes Programm rund um das Thema Medizin. Die Ausstellung „Berufe im Wandel“, selbst ...

26. Mai 2019: Postau krempelt die Ärmel hoch gegen Blutkrebs!

Cornelia Kellermann Typisierungsaktionen Bayern

Die Gruppenleiterinnen Mandy Kröger und Andrea Taglinger treffen sich regelmäßig mit 67 jungen Mitgliedern des JRK Postau. Ihr Motto: „Keiner ist zu klein, um Helfer zu sein!“ Sie üben mit jeder Menge Spaß Erste Hilfe-Maßnahmen und sensibilisieren die Kinder dafür, nicht wegzuschauen, wenn etwas passiert. Einmal im Jahr dürfen die JRK’ler ihr Wissen und Können unter Beweis stellen. Beim Wettbewerb 2017 wurden die 15/16-Jährigen aus Postau bayerische Vizemeister. Um Teamgeist und Zusammengehörigkeit zu fördern, legen die beiden Gruppenleiterinnen neben den Gruppenstunden viel Wert auf gemeinsame Freizeitaktivitäten wie Spielenächte, Zeltlager, Fackellauf in Solferino, uvm. Ein weiteres Ziel ist es, dass sich ...

25.03.2019: Typisierungs- und Blutspendeaktion an den Beruflichen Schulen Bad Wörishofen

Cornelia Kellermann Typisierungsaktionen Bayern

Bereits zum vierten Mal werden die Beruflichen Schulen Bad Wörishofen wieder eine Blutspendeaktion durchführen: am Montag, den 25.03.2019, 11.00 – 16.00 Uhr in der Turnhalle der Beruflichen Schulen, Oststraße 38, 86825 Bad Wörishofen. Wie schon im Jahr 2017 wird der Blutspendetermin mit einer Typisierungsaktion kombiniert sein. Auch heuer ist die Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern wieder vor Ort, um neue Stammzellspender für Ihre weltweit vernetzte Spenderdatei zu gewinnen. Nicht nur die Schüler und Lehrer der Beruflichen Schulen sind aufgerufen, sich sozial zu engagieren! Alle gesunden Bürger von Bad Wörishofen werden herzlich willkommen geheißen, wenn sie ihr Blut für kranke Menschen spenden und/oder ...

23.03.2019: Leben retten im P-Seminar – Typisierungsaktion des LWG aus Schwabmünchen

Laura Kellermann Typisierungsaktionen Bayern

Leben retten im P-Seminar: Das haben sich die Schülerinnen und Schüler des Biologie-Seminarkurses von Barbara Bleicher am Leonhard-Wagner-Gymnasium in Schwabmünchen vorgenommen. Unter dem Motto „Stammzellen spenden – Leben schenken“ organisieren sie zusammen mit der Stiftung AKB eine Typisierungsaktion an ihrer Schule.

13. März 2019 – Unterricht in der Praxis: Heute steht das Thema „Stammzellspende“ auf dem Stundenplan

Martin Prankl Typisierungsaktionen Bayern

Von der Theorie in die Praxis – das dachte sich Anja Stephan, die seit mehr als 5 Jahren als Lehrerin für Physiotherapie und Innere Medizin an der Berufsfachschule für Physiotherapie der Heimerer Schulen in München arbeitet. Im Unterricht kamen die Themen Stammzell-, Blut- und Knochenmarkspende häufiger auf. Da sie selbst zwar bereits Blut spendete aber noch nicht als Stammzellspenderin typisiert war, dachte sie an ein geeignetes Schulprojekt. Die Schulleitungen der Heimerer Schulen für Altenpflege, Podologie, Ergotherapie, Erzieher und Physiotherapie waren alle damit einverstanden und freuen sich darauf, mit allen Schülern einen Beitrag zu leisten. Deshalb organisiert sie zusammen mit der Stiftung ...