Stiftung _K_ unterstützt Aktion #MissingType des Blutspendedienstes

15. Juni 2021 von Lennart Grabe

Mit der bundesweit angelegten Kampagne #missingtype – erst wenn’s fehlt, fällt‘s aufmachen die Blutspendedienste des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) und des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) zum Weltblutspendertag am 14. Juni auf die dringende Notwendigkeit von Blutspenden aufmerksam. Die Stiftung AKB macht dabei als Partner des Blutspendedienst natürlich mit!

Aus Stiftung AKB wird Stiftung _K_

Um auf die Problematik der fehlenden Blutspende aufmerksam zu machen und noch mehr Menschen für die Blutspende zu gewinnen, verzichten wir in der Woche ab dem 14. Juni auf unseren Social-Media Seiten bei Facebook und Instagram auf die Buchstaben A, B und O – stellvertretend für die häufig benötigten Blutgruppen A, B und Null. So wird aus der Stiftung AKB eben die „Stiftung _K_“.

Viele weitere Organisationen und Prominente wie Skifahrerin Maria Höfl-Riesch oder die Fußballspieler Jerome Boateng und David Alaba vom FC Bayern München unterstützen diese wichtige Aktion des Roten Kreuzes. Alle Informationen zur Aktion sind auf der Website der Aktion #MissingType zu finden.

Tolle Partnerschaft zwischen Stiftung AKB und Blutspendedienst

Die Stiftung AKB und der Blutspendedienst kooperieren eng miteinander. So ist auf jeder Blutspendeaktion des Blutspendedienstes des Bayerischen Roten Kreuzes auch die Typisierung als Stammzellspender möglich. Dadurch können Blutspender doppelt Leben retten: Mit ihrer Blutspende und zusätzlich vielleicht einmal als Stammzellspender. Den nächsten Blutspendetermin in der Nähe lässt sich ganz einfach über folgendes Formular ermitteln.

Blutspendetermine des BRK