Bewegende Briefe von Stammzellspendern und Empfängern 

Das Schönste und Bewegendste an der Arbeit in der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern ist das Wissen, dass kranke Menschen wieder gesund werden können. Dank Stammzellspenden können große neue Verbindungen entstehen.
Täglich erreichen Briefe, Fotos und Zeichnungen die AKB, die Danke sagen.

Viele Briefe zwischen Spender und Empfänger sind an die Ambulanz der AKB adressiert, die durch die Koordination, den Empfang, die Aufklärung und die Voruntersuchungen den engsten Kontakt mit den Spenderinnen und Spendern pflegt.

Nach der Spende bedanken sich viele Spenderinnen und Spender für die Fürsorge und die Warmherzigkeit der Aufnahme und Behandlung. Diese werden von den Mitarbeitern „Liebesbriefe“ genannt.

Noch bewegender sind aber die Briefe, die zwischen Empfänger und Spender anonym ausgetauscht werden dürfen. Medizinisch gesehen, muss die Zelloberflächenstruktur der beiden passen doch es entsteht immer wieder der Eindruck, dass auch sonst noch die „Chemie stimmt“. In anonymer Form gibt es hier einen kleinen Eindruck von den Briefen, die die AKB erreichen.

Ihr stolzer Spender

Liebe Empfängerin,

ich habe mich über Ihren Brief unfassbar gefreut und ihn mit Gänsehaut gelesen. Als ich die Nachricht bekommen habe, dass ich als Spender in Frage komme, musste ich keine Sekunde überlegen. Es war bzw. ist ein großartiges Gefühl helfen zu können und wäre es notwendig würde ich jeden weiteren Feiertag damit verbringen. Mir fehlen etwas die Worte aber ich möchte Ihnen einfach mitteilen, dass ich das liebend gerne gemacht habe und es für mich überhaupt keine Unannehmlichkeiten gemacht hat. Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Kraft und alles erdenklich Gute.

Liebe Grüße

Ihr stolzer Spender

"Get Well Soon!"


Hello,
it’s pretty hard for me to find the right words to start this letter. I’m considering for days what i want to say. I hope you and your new stemm cells have become friends by now and you getting healthy again!

9 years ago a friend and i gave blood samples to get listed in the worldwide database of stem cell donators. So it was really great for me to get the chance to help someone with my donation. There was no second of doubt or fear when i got the Mail in December 2019. And so, after some tests, i could donate my (now our) stem cells at 04.02.2020.

Let me just tell you some facts about me: I’m 30 years old (soon 31), male and life in Germany. I think more Informations are currently not allowed after this short period from donation. If you want, i would be glad to hear something from you and your wat to health. Please be sure, if there is a need of another donation from me, i will do it!

Best Wishes, get well soon.

Your Donator


"Hoffentlich bis irgendwann."


Hallo…
Jetzt ist mehr als ein Jahr vergangenm dass ich Post von Ihnen bekommen habe. Es ist Zeit sich zu melden!

Ihre Zeilen haben mich sehr berührt, da steckt viel Liebe drin und es gibt Momente, in denen ich darin lese und nicht weis, ob ich lachen oder weinen soll.

Es macht mich sehr stolz und glücklich das ich ihrer Tochter helfen konnte und bin in Gedanken oft bei ihr. Ich würde Sie so gerne kennen lernen, erleben wie Sie groß und erwachsen wird. Das wäre sehr schön für mich!

Ich bin mir sicher, Ihre Tochter wird mit viel Achtsamkeit das Beste aus Ihrem Leben machen weil Sie stark ist und tolle Eltern hat, die Ihr beistehen.

Ich wünsche Ihrer Tochter und natürlich auch Ihnen alles erdenklich Gute viel Kreaft, Gesundheit, Zufriedenheit und Glück!!!!!

Hoffentlich bis irgendwann.

Gruß…

Dear …
It’s been more than a year since I received your letter and I guess it’s more than time to reply!

Your words are full of love and have touched me to the core. There are times when I read your lines and don’t know whether to laugh or to cry.

My heart is filled with pride and happiness thatI was able to help your daughter and my thoughts are with her almost every day. I would love to to know her, see her grow up and become the adult she is meant to be. That would be the greatest gift.

I am sure, that your daughter will mindfully make the best of her life, because she is strong and has wonderful parents who will always stand by her side.

I wish you and your daughter all the best – the strength to overcome any obstacles, the health you have so eagerly fought for, the luck to enjoy every moment and the happiness you earn so much.

Until someday, hopefully


"Das Leben ist das höchste Gut das man auf dieser Welt hat"


Sehr geehrter Spender/in

Es ist jetzt etwas über 11/2 Jahre her, daß Ich mit Ihrer Hilfe eine Allogene Blutstammzelltransplantation bekommen habe. Diese Transplantation war für meine Person überlebenswichtig. Heute würde Ich hier vielleicht nicht mehr sitzen, um diesen Brief an Sie zu schreiben. Ich kann mit Worten eigentlich gar nicht ausdrücken, wie dankbar ich bin. Sie haben sich den Strapazen ausgesetzt um mir ein weiterleben zu ermöglichen. Das „Leben“ ist das höchste „Gut“ das man auf dieser Welt hat.

In der heutigen Zeit wird dieses all zu oft vergessen. Wenn man, so wie Ich, einmal in die Lage kommt, sehr krank zu werden, sieht man es genau vor Augen. Man betet und hofft auf ein Wunder. Dieses Wunder waren Sie. Sie haben mir wieder die Möglichkeiten gegeben, am Strand zu stehen und auf das Meer zu schauen, daß salzige Wasser auf meinen Lippen zu schmecken und und und…

Ich könnte so viele Dinge aufzählen, die für jeden gesunden Menschen eigentlich alltäglich und selbstverständlich sind. Man sieht daß Leben plötzlich mit anderen Augen. Vielen vielen Dank dafür. Jetzt schreibe Ich und schreibe Ich und Sie würden auch gerne wissen, wie es mir jetzt geht.

Meine Therapie ist sehr gut verlaufen, bis auf eine GvHD (Graft-versus-Host-Disease). Also mein Körper und „Ihre“ Zellen attakieren sich etwas. „Kämpfen“ miteinander. Aber ist auf eine Art auch gut so. Denn dadurch bekämpfen Sie auch die Krebszellen. Was Sie ja auch sollen und das machen Sie sehr gut. Stand heute bin ich Krebsfrei. Die GvHD macht sich auf meiner Haut bemerkbar. Ich aus wie ein „Leopard“ :-). Deswegen bekomme ich alle 3 Wochen über 2 Tage eine Extrakorporale Photopherese (ECP). Ähnlich einer Dialyse aber sehr viel schonender. Aber auch hier bin Ich auf einem „guten“ Weg.

So, dieses Schreiben war mir ein großes Bedürfnis. Ich würde mich freuen, von Ihnen zu hören. Aber das entscheiden Sie.

Bleiben sie in diesen Zeiten, wo Corona momentan den Lebensalltag bestimmt, gesund.

Vielen Lieben Gruß,

Herzlichst


"Ich würde die Spende jederzeit wieder machen"



Lieber Empfänger,

ich habe mich sehr über Ihren Brief und die Nachricht gefreut, dass es Ihnen den Umständen entsprechend gut geht, Sie wohlauf sind und Sie diesen sehr netten Brief schreiben konnten. (Er ist übrigens sehr gut lesbar)

Bisher war der Prozess der Stammzellspende für mich relativ abstrakt, da man über den Empfänger erst einmal nichts erfährt. Durch Ihren Brief fühlt sich das Ganze jetzt um einiges realer an und umso schöner ist es, dass es Ihnen mit den neuen Stammzellen bisher gut ergangen ist.

Ich würde die Spende jederzeit wieder machen, da man mit einer vergleichsweise kleinen Sache die Möglichkeit hat, jemand anderem eine Chance zu geben, die er sonst vielleicht nicht erhält. Die Nebenwirkungen des verabreichten Präparats waren bei mir sehr gering und mir ging es zu jeder Zeit gut. Da ich nach Aussagen der Ärzte als männlicher Spender unter 30 Jahren für eine Stammzellspende bestens geeignet bin, war die Anreicherung und Entnahme der Stammzellen für mich sehr gut zu verkraften.

Als ich mich im Zuge der Spende über das Thema informiert habe, war ich wirklich betroffen was eine solche Diagnose für den Patienten bedeutet und was er oder sie alles über sich ergehen lassen muss, um eine Chance auf ein Überleben zu haben.

Als der Termin für die Spende final bestätigt wurde, musste ich in dieser Zeit mehrfach daran denken, was der Empfänger auf der anderen Seite wohl gerade durchmachen muss. Für das was Sie während der Behandlung bisher alles geschafft haben, haben Sie meinen größten Respekt.

Ich würde mich sehr darüber freuen, weiterhin von Ihnen zu hören. Mir ist bewusst, dass vor Ihnen noch ein Weg liegt, der nicht immer einfach sein wird. Ich bin mir sicher, Ihre Frau, Kinder, Enkelkinder, Geschwister, Verwandte und Freunde kümmern sich sehr gut um Sie und geben Ihnen die nötige Kraft diesen Wege weiterhin so gut zu meistern. Ich wünsche Ihnen für die kommende Zeit ebenfalls das Allerbeste. Passen Sie gut auf sich auf und bleiben Sie weiterhin so gesund wie bisher.

Viele nette Grüße, alles Gute und weiterhin viel Kraft,

Ihr Ihnen nun biologisch verbundener Spender

PS: Über ein persönliches Treffen und ein damit verbundenes Kennenlernen würde ich mich sehr freuen. Damit werden wir aber wohl, wie Sie bereits richtig geschrieben haben, noch warten müssen, bis die gesetzlichen Regelungen es zulassen.


"A big hug!..."


Hi,
we don’t know each other but I know you have saved my life. Thanks to your beautiful deed, you have me a second chance. I promise I will use this chance in the best way to respect your gesture of love. I hope to meet you one day, because you are for me like a brother or a sister. My dream is to get to know you and if I meet you one day I will be the happiest person in the world. Thanks, thanks a lot for what you have done for me. You are a wonderful person, I love you and I will always love you.

A big hug!


"Ihre selbstlose und mutige Spende..."


Liebe Spenderin, lieber Spender,
Ende Mai letzten Jahres wurden mir Ihre Stammzellen transplantiert, da ich zuvor an Leukämie erkrankt war. Für Ihre selbstlose und mutige Spende möchte ich mich auf diesem Wege sehr herzlich bedanken. Seit dem Zeitpunkt der erfolgreichen Transplantation geht es mir kontinuierlich besser. Das entlastet nicht nur mich, sondern auch meine Familie freut sich und ist sehr dankbar, dass Sie das möglich gemacht haben und alles gut verlaufen ist. Gerne würde ich Ihnen mehr über meine Person schreiben, doch die Vorgaben der Klinik erlauben das zurzeit noch nicht. Wenn Sie das aber möchten, würde ich dies gerne nach Ablauf der Sperrfrist nachholen. Bis dahin danken meine Familie und ich Ihnen besonders herzlich und wünschen Ihnen das Allerbeste.


"Als ich Ihren Brief gelesen habe, hatte ich am ganzen Körper Gänsehaut ..."

Lieber Empfänger,

entschuldigen Sie bitte, dass Sie so lange auf meine Antwort warten mussten. Es geht mir wie Ihnen, dass ich nicht so richtig weiß, mit welchen Worten ich beginnen soll. Als ich Ihren Brief gelesen habe, hatte ich am ganzen Körper Gänsehaut. Es erfüllt mich mit sehr großem Glück, dass ich Ihnen helfen konnte. Sie können sich vermutlich nicht vorstellen, wie glücklich ich darüber bin, von Ihnen zu hören und auch zu erfahren, dass alles erfolgreich war und Sie auf dem Weg der Besserung sind. Es macht mich glücklich, obwohl wir uns gar nicht kennen. Als ich damals die E-Mail bekommen habe, dass ich eventuell als Spender in Frage käme, konnte ich es gar nicht glauben, da ich schon sehr lange registriert bin. Die Frage nachdem, ob ich es mir nach wie vor noch vorstellen könne zu spenden, stellte sich mir gar nicht. Meine Frage war eher, wie schnell kann ich spenden. Es freut mich sehr zu hören, dass Ihr Körper meine Spende so gut aufgenommen hat und Sie bereits nach 5 Wochen wieder bei Ihrer Familie sein konnten. Für mich waren es zu keiner Zeit Strapazen oder Schmerzen, die ich für Sie auf mich nahm, da ich mir immer wieder vorgestellt habe, was Sie nur durchmachen müssen und ich Ihnen damit die Chance auf ein zweites Leben schenken kann. Für mich war es zu jeder Zeit selbstverständlich, das zu tun!

Ich hoffe sehr, dass sich irgendwann die Möglichkeit ergibt und wir uns einmal persönlich kennenlernen können, dass würde mich ebenfalls sehr glücklich machen.

"... the best Christmas gift we could have ever wished for ..."


We apologize for the long delay in our communication. It has been a busy year, but also a very good one in terms of our son’s health. While he continues to have some remaining care needs, he is miles ahead of where he was a year ago. As we wind down the year and enter into the Christmas season, it is a constant thought in our minds that we have already received the best Christmas gift we could have ever wished for, the presence of our son. We can never thank you enough for our selfless gift and that you gave him a second chance at life.


"May you be in our hearts forever ..."



If anyone here is brave, courageous, and a hero, it’s you!


Hi!
I’m guessing you’ve been given my bone marrow by now. That’s a strange way to say “hello” to someone but since Hallmark doesn’t make cards for this particular thing regular human words will have to do.

Standing alongside you to stare cancer in the face and say “NOPE, NOT TODAY” has been an honour and privilege that I’ll be grateful for throughout the rest of my life. It’s odd: I’ve had people thank me for doing this. I’ve been called brave, courageous, even a hero which is funny to me because I certainly don’t think I’m any of those things. I’m just a regular person who was given the chance to do what I hope any other human being would do for someone in need. If anyone here is brave, courageous, and a hero, it’s you! It’s you for fighting this hard and this long. It’s you for dealing with something that most people can’t even dream of facing down.

I hope to meed you some day but even if that never happens I’d love to at least get updates on your condition. I’ve lost too many friends and loved ones to this disease so believe me, whoever and wherever you are on this floating space-rock, you’ve got a stranger standing in your corner cheering like hell for you.

Sincerely,

Your donor


"Dank dir kann ich heute atmen, kann mein Leben genießen."


Hallo liebe Donör,

August 2016 hab ich diese Krankheit bekommen und 2017 im Februar bin ich wieder gesund geworden. Dank dir sind nun 2 Jahre und 4 Monate vergangen, die Knochenmarktransplantation war zu 100% erfolgreich und mein Körper hat das Knochenmark zu 100% aufgenommen. Dank dir kann ich heute atmen, kann mein Leben genießen. Für alles, was du mir ermöglicht hast, möchte ich dir herzlich danken!

Vielen Dank, dass du mir mein Leben zurückgegeben hast!

Ihre lieben


Ein wunderschöner, sorgenfreier und unbeschwerter Sommer.


Lieber Spender,

Wir möchten uns sehr herzlich für Ihre Knochenmarkspende im Sommer 2015 bedanken.

Zunächst hat mein Ehemann, unser Vater, die Knochenmarktransplantation gut überstanden. Später kam es dennoch durch die erhebliche Vorerkrankung (Chemo) zu Komplikationen. Leider ist mein Ehemann/unser Vater dann im November 2015 in der Uniklinik Essen verstorben. Das Wissen Ihrer Spendenbereitschaft, das Hoffen und die Chance auf ein gesundes Leben bereiteten ihm einen wunderschönen, sorgenfreien und unbeschwerten Sommer. Wir alle, besonders mein Ehemann/unser Vater sind/waren unendlich dankbar. Wir wünschen Ihnen alles erdenklich Gute und eine schöne Weihnachtszeit!

Dezember 2018


Ein Bild, dass "alles" sagt ...



"This gift has changed my life!!"


February 24, 2019

Dear Donor,
I am the grateful recipient of your stem cell gift received at Hospital in February 2019. This gift has changed my life!! I wanted to reach out and express my sincerest thank you for saving my life!!! This is not a gift to be taken lightly!!! Thank you so much from the bottom of my heart for your generosity and kindness. It means the world to me and my family.

I am married and have children. We are unaware of how much you know about the transplant process, but basically, my immune system is slowly being replaced by your stem cell donation. The process is managed through medicine and full trust in God. Little by little your immunity takes hold, replacing my sick immune system with your healthy cells. It will take a full year before I am able to venture out into public spaces such as grocery store, restaurant or movie theatre.

We would love to hear back from you!!!! God Bless You!!!

Forever grateful,


Jetzt hoffen wir beide, dass es „meinen“ (oder jetzt ja eher „unseren“) Stammzellen bei Ihnen weiterhin gefällt.


Ein schönes Gefühl, das Richtige getan zu haben:

Einer von vielen Gedanken, die mir beim Lesen Ihres Briefes durch den Kopf gegangen sind. Ich habe mich sehr über den schönen Brief gefreut. Noch mehr freut es mich selbstverständlich, dass es Ihnen durch die Transplantation schon wieder wesentlich besser geht. Ihre Gefühle und Emotionen der letzten Wochen kann vermutlich niemand nachempfinden.

Auch für mich war die Zeit sehr spannend. Neben der Unsicherheit, was auf mich zukommt, fühle ich mich Ihnen, damals ja noch völlig unbekannt, auf eine Art und Weise verbunden, wie ich es nur schwer beschreiben kann. Ich wusste, ich bin jetzt im Prinzip auch für einen unbekannten Menschen verantwortlich. Einerseits ein schöner Gedanke, auf der anderen Seite machte ich mir in den Tagen vor der Spende schon Gedanken, was wäre, wenn mir etwas zustoßen würde. Zum Glück alles nur Gedankenspiele, die Zeit vorher und die Spende selbst verliefen sehr gut. […] Unabhängig davon stand meine Spendenbereitschaft nie in Frage, ich würde es jederzeit wieder tun.

Seit der Spende habe ich oft an Sie gedacht. Die Frage, ob die Transplantation wohl erfolgreich sein würde, kann und darf einem aber leider niemand beantworten. Umso mehr habe ich mich über Ihren Brief so kurz nach der Spende gefreut. Er ist für mich der schönste Beweis, dass sich alles gelohnt hat und dass dieser, für mich kleine Eingriff, Ihnen ein neues Leben ermöglicht.

Jetzt hoffen wir beide, dass es „meinen“ (oder jetzt ja eher „unseren“) Stammzellen bei Ihnen weiterhin gefällt. Für Ihr neues Leben wünsche ich Ihnen alle erdenklich Gute und ganz viel Kraft für die nächsten Wochen und Monate.

Die besten Wünsche

Ihr Spender


"Deine Stammzellen sind inzwischen zu 100% angewachsen."


„Dank Deiner (ich hoffe ich darf Du sagen bzw. schreiben, aber ein „Sie“ käme mir unter den Umständen etwas unpersönlich vor) selbstlosen Bereitschaft zu helfen, wurdest Du als mein „genetischer Zwilling“ mit 10 von 10 übereinstimmenden Gewebemerkmalen gefunden, was für ein Glück! Deine Stammzellspende habe ich am Dienstag, den 3. April um ca. 15.00 Uhr erhalten. Dies ist nun mein zweiter Geburtstag und auch ein „Gedenktag“ an Dich, aber auch daran, wie schnell das Leben zu Ende sein kann. Es hat alles reibungslos geklappt. Nach 15 Tagen konnte ich aus der Klinik entlassen werden und bin nun seit ca. 4 Wochen daheim. Deine Stammzellen sind inzwischen zu 100% angewachsen (also meine alten zu 100% weg) und meine Leukämie ist, aus heutiger Sicht, bekämpft.“


"Thanks for my chance to live!"


July, 2016

Hello my dear bone marrow stem cells donor! I’m so happy to get a letter from you. And the first I want to tell you is – Thanks for my chance to live! Thank you, that you didn’t refuse to be my donor. You gave me a new life! And you know, I’m the happiest, for I can write you this letter. My heart tears because of love and gratefulness for you. I want to communicate with you so much and share the news of my life with you. As you are part of my family now! My parents, my husband and I wish you and your family health, happiness and jy. I am looking forward to your answer to my letter! With love, your sister in blood. Let’s begin our story? Which I hope will last for all of our lives!


"Mir geht es inzwischen so gut, dass ich im letzten Jahr mein Studium beenden konnte."


März 2016

Lieber Spender,

Ich weiß gerade gar nicht, wie ich anfangen soll. Wie bedankt man sich bei seinem Lebensretter? Dank dir habe ich eine neue Chance bekommen. Dank dir kann ich weiterleben – ohne dreimal pro Woche im Krankenhaus zu sein und auf weitere Bluttransfusionen zu warten.

Mir geht es inzwischen so gut, dass ich im letzten Jahr mein Studium beenden konnte und nun lebe und arbeite ich in Berlin. Aber viel schöner waren eigentlich die „kleinen“, alltäglichen Momente, die ich wieder miterleben konnte. Ich hatte auf einmal wieder die Kraft, um spazieren zu gehen und Fahrrad zu fahren. Meine Mutter ist mit mir gelaufen, jede Woche ein bisschen weiter. Unser Ziel war es, mich bis zum Sommer soweit fit zu bekommen, dass ich auf die Hochzeit einer guten Freundin gehen konnte und es war dann auch ein wunderschöner Tag für mich. Im letzten Sommer war ich das erste Mal wieder auf einem Konzert. Das wäre zwei Jahre vorher gar nicht möglich gewesen, da mein Immunsystem so schlecht war, dass ich Menschenmengen meiden musste. Das war ein ganz besonderer Moment für mich und ich musste an diesem Abend oft an dich denken. Für all dies möchte ich mich bei dir bedanken! Ohne dich hätte ich das alles nicht erleben können. Ich weiß, dass es nicht nur einmal die Entscheidung war, sich registrieren zu lassen, sondern dass du einige Belastungen auf dich genommen hast, um für mich zu spenden. Das ist wirklich nicht selbstverständlich. Meine ganze Familie möchte sich für diese große Hilfsbereitschaft bedanken und ich würde mich sehr freuen, wenn wir uns persönlich kennen lernen könnten.

Deine L.


"Dear brother, you gave me back life, the little things of everydays life."


Dear brother,

I do not know you or your country but today I decided to write you, I know that someone as an anonymous correspondence will forward you my letter, expressing my emotion and gratitude, my infinite thank you.

I was the only child, but since March 19, 2015 I have a brother that donated me life together with hope. The diagnosis was terrible without a compatible donor – then, you’ve come.

Since that moment my life, my family routine, the hope and desires were shaked. I was summing up my life, with my loved ones, with my job. Then I understood the value of the time and my priorities.

I’m a doctor, my colleagues wanted to help me fighting the disease so I decided to do the good patient on the other side. It was not so easy! The hope in finding a brother helped me and gave me the strength to believe it. Some periods were hard, thanks to the kindness and competence of doctors, the help of my family and the love of my friend: I won.

Dear brother, you gave me back life, the little things of everydays life. Before, I was too busy, conformed and distracted to appreciate it. My way is still uphill, but thanks to you and to your love for other people I can live. Your gift was immense and full of love, you have to be proud of it!

An universal love joins us. Dear brother, please continue to love life like I do thanks to you. I keep you in my heart, a hug.


"... ich habe immer ein paar Tropfen Blut für Dich über ..."


Lieber Blutsbruder,

Ich habe mich sehr über Deinen Brief gefreut und wünsche Dir und Deiner Familie ein wunderbares Jahr 2016, auf dass noch sehr viele weitere folgen. Ich hoffe, dem Herzen geht es gut und der weitere Verlauf ist nur positiv – falls nicht, habe ich immer ein paar Tropfen Blut für Dich über. Mir geht es soweit ganz gut, ich habe nur viel Stress in der Uni, die haben es offensichtlich nicht so gerne, dass die Studenten Freizeit haben.

Ich freue mich sehr über Deine Dankbarkeit, aber will, dass Du weißt, dass es für mich selbstverständlich ist und ich es ohne nachzudenken wieder tun würde. Leider bin ich nicht so gut darin, Gefühle auszudrücken.


Berührende Worte – Stammzellen können Leben retten! Werde auch Du Stammzellenspender und Lebensretter. Lass Dich typisieren!