2. Dezember 2018 – München: Lebensretter gesucht für Sophie (2,5) und viele andere Patienten!

30. November 2018 von Manuela Ortmann

Lebensretter gesucht für Sophie (u.v.a.): München krempelt die Ärmel hoch gegen Blutkrebs!

Sophie ist erst zweieinhalb Jahre alt. Sie wohnt mit Ihren Eltern im Glockenbachviertel in München. Sie bekam vor 4 Monaten ein Brüderchen und alles schien perfekt. Doch dann zerbrach diese perfekte Idylle von heute auf morgen. Als Sophies Brüderchen gerade einmal 7 Tage alt war, erhielt Sophie die entsetzliche Diagnose: Akute Leukämie! Wer vermag sich vorzustellen, was das für eine junge Familie bedeutet. In diesem Ausnahmezustand musste sich Sophie seither vielen Chemotherapien unterziehen, die aber nicht den gewünschten Erfolg bringen, bis sich herausstellt, dass einige der Tumorzellen gegenüber der Chemotherapie resistent sind. Sophie benötigt daher dringend gesunde Stammzellen ihres genetischen Zwillings. Sophies Familie richtet sich mit der großen Bitte an uns alle: „Helft Sophie! Lassen Sie sich typisieren. Denn jede neue Registrierung ist unendlich wertvoll und kann Sophies und das Leben von vielen weiteren schwerkranken Menschen retten!“

Die Typisierungsaktion findet am Sonntag, den 2. Dezember 2018, von 11:00 bis 16:00 Uhr im Großen Pfarrsaal (3. OG) des Katholischen Pfarramtes St. Maximilian, Deutingerstr. 4, 80469 München statt.

Rainer M. Schießler, der Stadtpfarrer der Gemeinde St. Maximilian, stellt nicht nur die Räumlichkeiten für die Aktion zur Verfügung, sondern er hat auch die Schirmherrschaft übernommen. Mit folgenden Worten ruft er die Kirchengemeindemitglieder dazu auf, zur Typisierungsaktion zu kommen: „Mitten unter uns, in meiner Gemeinde, hat das Schicksal grausam zugeschlagen. Die kleine Sophie hat eine akute Leukämie und weil ihre Zellen resistent gegen eine Chemobehandlung sind, braucht die Kleine eine Stammzellspende. Gerne möchte ich meinen Beitrag dazu leisten und stelle unsere Räume für die Typisierungsaktion zur Verfügung. Bitte fühlen Sie sich dazu aufgerufen, Sophie zu helfen, indem Sie sich am 2. Dezember in den Räumen des Pfarramtes in die weltweit vernetzte Spenderdatei aufnehmen lassen.“

Um die große Bedeutung der Typisierungsaktion für Sophie und viele andere Patienten zu unterstreichen, hat auch Herr Manfred Schoch, BMW Betriebsratsvorsitzender Standort München, die Schirmherrschaft übernommen. Er ist ein Kollege von Sophies Vater und hofft, mit seinem Engagement viele Menschen für die Registrierung als Stammzellspender motivieren zu können: „„Ärmel hoch gegen Blutkrebs“ – trefflicher könnte ein Slogan nicht gestaltet sein. Stell Dir vor, Dein Kind hat Blutkrebs und keiner hilft. So oder so ähnlich wird die Tätigkeit der Stiftung AKB in Zusammenarbeit mit vielen freiwilligen Helfern und Betroffenen beworben. Mit Erfolg, denn viele Mitmenschen lassen sich dadurch aufrufen, mitzuhelfen, indem sie sich registrieren lassen. Leisten auch
Sie am Sonntag, den 2. Dezember Ihren Beitrag und tragen Sie mit ein paar Tropfen Blut dazu bei, Menschenleben wie das der kleinen Sophie zu retten!“

Alle Münchner sind aufgerufen, am 1. Advent zum Katholischen Pfarramt St. Maximilian im Glockenbachviertel zu kommen und sich von erfahrenem medizinischen Personal ein paar Tropfen Blut abnehmen zu lassen. Die Registrierung als Stammzellspender dauert nur ein paar Minuten, für Sophie oder einen anderen Patienten kann es ein neues und gesundes Leben bedeuten.

Die Stiftung AKB ist dringend auf Geldspenden angewiesen, da weder die Krankenkassen noch der Staat die Registrierungskosten in Höhe von 40 EUR tragen. Jeder Cent zählt, denn jeder registrierte Stammzellspender ist ein potenzieller Lebensretter! Wer bereits registriert ist oder aus Altersgründen nicht mehr als Stammzellspender geeignet ist, kann trotzdem helfen: mit einer Geldspende! Dabei zählt jeder Cent, denn ohne die finanzielle Unterstützung wäre die weltweite Zurverfügungstellung der Stammzellspender undenkbar.

Das Spendenkonto lautet:

Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern

IBAN: DE67 7025 0150 0022 3946 88

Verwendungszweck: Sophie

Jede Erstregistrierung kostet die Stiftung AKB 40 Euro.
Allen Geldspendern möchten wir an dieser Stelle sehr herzlich danken!

 

Informationsmaterial zum Downloaden:

Flugblatt – München Sophie
Plakat DIN A3 – München Sophie