Ein lautes „Rämmi Dämmi“ gegen Blutkrebs

25. September 2019 von Anne Tempcke

Der Musikliebhaber Peter Gregor lässt in Plattling mit wilden Sounds den Blutkrebs erzittern – er organisiert am 5. Oktober zugunsten der Aktion Knochenmarkspende Deggendorf ein Benefizkonzert.

Bei einem Remmidemmi wird bekanntlich gefeiert und getanzt, da herrscht eine ausgelassene Stimmung und Spaß wird großgeschrieben. Wieso also nicht mit einem bunten Treiben gegen den farblosen Krebs angehen? Das hat sich Peter Gregor gedacht und deshalb organisiert der 42-Jährige in Plattling in diesem Jahr zum vierten Mal einen Rock gegen Krebs.

Seitdem Peters Lebensgefährtin Manuela im Jahre 2014 an Leukämie erkrankte, hat der Musiker einen deutlich geschärften Blick auf das Thema Blutkrebs. Für Manuela ließen sich 2015 über 1000 Menschen typisieren, letztlich wurde ein geeigneter Stammzellspender für Peters Freundin gefunden. Doch eine großangelegte Typisierungsaktion, wie es sie 2015 für Manuela in Plattling gegeben hat, ist mit hohen Kosten verbunden, und hier setzt Peter an. Da ihn noch immer die Erinnerung an die schwere Zeit der Krankheit prägt, will der Gitarrist sein leidenschaftliches Organisationstalent nutzen, um mit Rockmusik die Kassen gegen Leukämie zu füllen.

„Rock dein Herz“

ist das Motto der Veranstaltung am 05.10.2019 in Plattling

Peter hat drei Headliner zum Headbangen eingeladen: Spell/Bound
Johnny Firebird und Flokati geben dem „Rämmi Dämmi“ den richtigen Rhythmus. (Alle Infos zu den Rockern gibts online unter der Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/516731012435744/)

Der Erlös der Veranstaltung geht an einen langjährigen Partner der Stiftung AKB: die Aktion Knochenmarkspende Deggendorf. Seit ihrem Bestehen ist sie ein treuer Partner, der sich engagiert für den Kampf gegen Leukämie einsetzt und die Stiftung AKB mit Spenden für Typisierungen unterstützt.

Deshalb laden wir alle Freunde des wilden Gitarrensounds dazu ein
am 05.10.2019
um 18:00 Uhr
in der Gewerbehalle Plattling

mitzurocken.

Natürlich gibt es unsere Lebensrettersets vor Ort, damit Interessierte sich bei der Stiftung AKB registrieren lassen können.

Tickets für das „Rämmi Dämmi“ gibts ab sofort

Wer lieber sanfteren Tönen lauscht, der kann auch einfach so für den Kampf gegen den Blutkrebs spenden. Die Stiftung AKB freut sich über jeden Euro, der für die Typisierung neuer Lebensretter genutzt werden kann.

Spendenkonto der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern
Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg
IBAN: DE67 7025 0150 0022 3946 88
BIC: BYLADEM1KMS

Verwendungszweck: Raemmi Daemmi