EDEKA spendet 30.000 Euro an die Stiftung AKB

11. Dezember 2020 von Lennart Grabe

Edeka Spende AKB

Wie bereits im vergangenen Jahr spendet die EDEKA Südbayern Stiftung auch im Jahr 2020 einen Betrag in Höhe von 30.000 Euro an die Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern.

„Insbesondere in Zeiten der Pandemie wird uns allen noch einmal vor Augen geführt, wie wichtig der kontinuierliche Kampf gegen gesundheitliche Bedrohungen ist. Mit ihrem starken Engagement rettet die AKB Jahr für Jahr Leben und wir helfen gern dabei.“ bekräftigt der Vorstandsvorsitzende der EDEKA Südbayern Stiftung, Lothar Odenbach.

Der Vorstand der Stiftung AKB, Dr. Hans Knabe, nahm den Scheck in einem Münchner EDEKA-Supermarkt mit den Worten entgegen: „Wir sind froh und dankbar, dass die EDEKA Südbayern Stiftung unsere gemeinsame Partnerschaft im Kampf gegen eine tückische Krankheit wie Leukämie weiter pflegt. Über die großartige finanzielle Unterstützung hinaus appellieren wir an die Kunden von EDEKA selbst zum Lebensretter zu werden, indem sie sich ganz einfach auf unserer Homepage ein Set für die Registrierung als Stammzellspender nach Hause bestellen. Gerade in dieser Pandemie-Zeit ist das immens wichtig, da öffentliche Typisierungsaktionen nicht möglich sind.“

Das ist die EDEKA Südbayern Stiftung

Die EDEKA Südbayern Stiftung unterstützt seit 2012 neben gemeinnützigen Einrichtungen auch Einzelpersonen, die unverschuldet in Not geraten. Dabei stehen karitative Zwecke sowie das Stärken des sozialen Miteinanders im Fokus ihres Handelns. Die Kunden unterstützen die Stiftungsarbeit durch das Spenden ihrer Leergut-Pfandbons während ihres Einkaufs. Dafür werden neben den Sammelautomaten teilnehmender Märkte Boxen bereitgestellt, in denen die Bons eingeworfen werden können. Die EDEKA Südbayern übernimmt seit der Gründung der Stiftung vor acht Jahren sämtliche ihrer Verwaltungs- und Personalkosten. So profitieren die jeweiligen Spendenempfänger von finanziellen Zuwendungen frei von Abzügen.

Wir danken EDEKA und seinen Kunden herzlich!

Dank der großzügigen Spende der EDEDKA Südbayern Stiftung kann die Stiftung AKB die Aufnahme von über 850 neuen potentiellen Lebensrettern in ihre Spenderdatei finanzieren. Wir freuen uns sehr darüber und danken EDEKA und seinen Kunden herzlich!