22.-28.05.2017 – Bayern gegen Leukämie: 65 Möglichkeiten Stammzellspender zu werden

27. Mai 2017 von Manuela Ortmann

Ärmel hoch gegen Blutkrebs

Die Stiftung AKB und der Blutspendedienst des BRK rufen zur Aktion „Bayern gegen Leukämie“ auf, um die Menschen in Bayern zur Typisierung zu motivieren.

 

Bayern gegen Leukämie!

Zum zweiten Mal rufen die Stiftung AKB und der Blutspendedienst des BRK zur Aktion „Bayern gegen Leukämie“ auf. Die besondere Kooperation der beiden Partner wurde ins Leben gerufen, um die Menschen in Bayern zur Typisierung aufzurufen.

„Mit der Aktion “Bayern gegen Leukämie” wollen wir die Menschen in Bayern daran erinnern, wie leicht man als Stammzellspender helfen kann. Sich registrieren zu lassen oder die Typisierung mit einer Geldspende zu unterstützen ist ein sehr geringer Aufwand. Für einen Leukämiepatienten kann er jedoch die Rettung seines Lebens bedeuten“, so Dr. Hans Knabe, Vorstand der Stiftung AKB.

Daher gibt es in der ganzen Woche vom 22. – 28. Mai 2017 besonders viele Möglichkeiten, gemeinsam mit der Stiftung AKB und dem BRK gegen Blutkrebs zu kämpfen:

Neustadt, Passau, Erding, München, Nürnberg, Waakirchen oder auch Karlstein am Main: 65 Möglichkeiten, Stammzellspender zu werden!
Dank der einzigartigen Kooperation stehen verstreut über ganz Bayern 65 Möglichkeiten zur Typisierung bereit. Blutspender des BRK haben eine besonders große Auswahl: Sie können sich bei jeder Blutspende als Stammzellspender registrieren lassen.

Auf der Aktionskarte findet jeder die nächstgelegene Möglichkeit zur Registrierung.

Kommen Sie zu einem Blutspendetermin zwischen Montag und Freitag und motivieren Sie Partner, Freunde oder Kollegen, ebenfalls zum Lebensretter zu werden! Bei mehr als 60 Orten an fünf Tagen ist doch für jeden etwas Passendes dabei – auf geht`s gemeinsam gegen Gleichgültigkeit!

 

Zwei Möglichkeiten am 24. Mai in München Stammzellspender zu werden:

Direkt bei der Mediengruppe Münchner Merkur tz
– Alte Rotation im Pressehaus –
Paul-Heyse-Str. 2-4
80336 München

Die Mediengruppe Münchner Merkur tz unterstützt den Aktionstag „Bayern gegen Leukämie“ mit einer Typisierungsaktion von 11.00 bis 16.00 Uhr.

Radio Arabella begleitet den Aktionstag mit detaillierten Informationen zum Thema Stammzellspende.

Englischer Garten: Sport- und Gesundheitstag 2017

– Sportstätte der Bayerischen Landesbank –
Osterwaldstraße 76, München
80805 München

Die Typisierung findet am Stand der Stiftung AKB von 10.00 bis 17.00 Uhr statt. Die AKB steht gemeinsam mit dem BRK und der AOK in einem Pavillon.  

Am Sonntag, 28. Mai 2017 findet eine Typisierung der Stiftung AKB in Erding statt:

Gewerbetage Erding
Friedrich-Fischer-Straße
85435 Erding

Das AKB-Spendermobil steht zentral gemeinsam mit BRK, Polizei und Feuerwehr in der Erdinger Ortsmitte. Von 10.00 bis 18.00 Uhr kann sich jeder als Stammzellspender aufnehmen lassen.

Bitte bringen Sie zur schnellen Erfassung Ihrer Adresse Ihre Gesundheitskarte mit.

Beachten Sie bitte außerdem die Ausschlussgründe vor der Typisierung. Grundsätzlich gilt: Jeder gesunde Mensch zwischen 17 und 45 Jahren, kann sich typisieren lassen.

 

Online Stammzellspender werden: www.akb.de

Wer in der Aktionswoche tatsächlich keine Zeit hat, kann sich ganz leicht online als Stammzellspender registrieren. Einfach die Daten eingeben und ein Typisierungsset anfordern, das postalisch direkt nach Hause geliefert wird.

 

Medienaktion und Spendenaufruf mit Münchner Merkur TZ und Radio Arabella:

Am 24. Mai widmet Radio Arabella das Sendeprogramm dem Aktionstag: Im Mittelpunkt stehen das Thema Blutkrebs und die Möglichkeiten, wie jeder helfen kann. Es startet in der Wetterhuber Morgenshow mit informativen Interviews von Mitarbeitern der Stiftung AKB und tief berührenden Geschichten von geheilten Leukämiepatienten und ihren Stammzellspendern, sowie mit engagierten Menschen, die für ihren Freund aus Freising aktuell einen passenden Stammzellspender suchen.

Die Aktion wird mit einem Spendenbarometer unter www.radioarabella.de begleitet.

 

Nutzen Sie die Chance, sich typisieren zu lassen und helfen Sie uns dabei, möglichst viele Menschen davon zu überzeugen, wie einfach es sein kann, Leben zu retten!