19. Juli – „Elf Freunde müsst ihr sein, wenn ihr die Siege wollt erringen.“

12. Juli 2019 von Anne Tempcke

Dieser Aufforderung folgen Fußballteams aus aller Welt. Denn Teamgeist ist das Wichtigste im Kampf um die Meisterschaft und um den Sieg.

Dass es auch andere Kämpfe zu gewinnen gibt als den um die Meisterschale, das weiß Dominik Metzger. Der Fußballspieler beim SV Landshut-Münchnerau hat das Prinzip Teamgeist dabei ausgebaut. Der 24-Jährige ist nicht nur ein Gruppenspieler, Dominik Metzger ist Lebensretter. Denn der junge Mann hat für einen ihm unbekannten kranken Patienten seine gesunden Stammzellen gespendet – und den Sieg für den an Leukämie erkrankten Empfänger vorbereitet. Bereits vor vier Jahren ließ sich der Sportler auf die Spende ein – mit Erfolg. Sein genetischer Zwilling besiegte den Blutkrebs dank seines Einsatzes.

Und mehr noch: Dominik Metzger kennt seinen „Zwilling“, eine 50-jährige Frau aus Kanada.

Der durch diese Spende geweckte Sportsgeist lässt den jungen Fußballer erst richtig zu Höchstformen auflaufen: Metzger möchte eine Typisierungsaktion organisieren, er will das Thema Stammzellspende präsenter machen und dafür sorgen, dass mehr Patienten eine Chance auf Heilung bekommen. Dabei steht die gesamte Mannschaft hinter Dominik. Frei nach dem Motto „Elf Freunde müsst ihr sein“ engagiert sich mittlerweile das gesamte Fußballteam. Auch der Vorstand des Vereins hat sich die Stammzellspendergewinnung auf die Fahnen geschrieben. Alfons Bach, Vorstand des SV Landshut-Münchnerau, steht hinter seinem Spieler und fordert alle gesunden Freiwilligen zur Typisierung auf: „Ärmel hoch gegen Blutkrebs – lass Dich typisieren!“

Im Rahmen des Sportplatzfests wird zum 27. Abendlauf die Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern eine Typisierungsaktion durchführen – gemeinsam mit Spender Dominik Metzger und dem SV Landshut-Münchnerau e.V. sollen sich alle Gesunden zwischen 17 und 45 Jahren zu einer Mundschleimhautabgabe einfinden. Eine Probenentnahme ist völlig schmerzfrei und dauert nun ein paar Minuten. Danach kann weiter Fußball gespielt werden.

Freitag, der 19. Juli 2019,
ab 18 Uhr
auf dem Sportgelände beim Festzelt
Am Eisweiher 30 
84034 Landshut

Jede Neuregistrierung ist unheimlich wertvoll, gleichzeitig sind die Kosten für die Aufnahme der Spender und für die Bestimmung der Gewebemerkmale immens: 35 Euro fallen für jede Neuregistrierung an. Diese Kosten müssen aus Geldspenden bezahlt werden, da sie weder von staatlicher Seite noch von den Krankenkassen übernommen werden. Daher sind Spenden immer willkommen.

Spendenkonto der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern
Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg
IBAN: DE57 7025 0150 0022 3944 80
BIC: BYLADEM1KMS

Verwendungszweck: SV Landshut-Münchnerau

Hier das Plakat zum Download

Flugblatt_Landshut_SV_190705_01_ps_WEB