Solidarisch sein in Zeiten von Corona => Online registrieren!

6. April 2020 von Martin Prankl

Leukämiepatienten weltweit brauchen dringender denn je ihren passenden Stammzellspender. Helfen kann in Zeiten von Corona auch von zu Hause aus möglich sein: Die Registrierung zum Stammzellspender kann online durchgeführt werden. Niemand muss dazu aus dem Haus gehen.

Das Lebensretterset der Stiftung AKB –online registrieren und von zu Hause aus selbst typisieren

Die Stammzellspende ist oftmals die einzige Überlebenschance für Leukämiepatienten. Doch in Zeiten des Coronavirus‘ wird die Suche nach einem passenden Stammzellspender zunehmend schwerer und gleichzeitig dringender. Zum Schutz der Bevölkerung vor COVID-19 müssen wir unsere Typisierungsaktionen verschieben oder sogar ganz absagen, schwer erkrankte Leukämiepatienten wie Jasmin warten dennoch weiter auf ihren passenden Stammzellspender – die Situation ist brisant. 

Wir formulieren daher die nachdrückliche Bitte, in ungewohnten Zeiten wie diesen solidarisch zusammenzustehen. Lasst euch bitte noch heute online registrieren, so könnt ihr vielleicht ein Leben retten! Wir appellieren an alle Gesunden zwischen 17 und 45 Jahren.
Das geht ganz einfach unter: www.akb.de/online-registrierung/

Online Typisierung zur Stammzellspende rettet Leben und geht kinderleicht von zu Hause

Die Registrierung funktioniert in kürzester Zeit, niemand muss zur Typisierung aus dem Haus gehen: Es ist ein kinderleichter Prozess. Das Lebensretterset wird nach der der Online-Registrierung auf unserer Website direkt zur angegebenen Adresse geschickt.Mit den im Set vorhandenen Wattetupfern nimmt man sich selbstständig eine DNA-Probe von der Innenseite der Wange. Anschließend das Set mit den Proben einfach portofrei in den Briefkasten geben.

Die Stiftung AKB arbeitet mit Hochdruck daran, schnellstmöglich passende Spender für Patienten weltweit zu finden. Gerade in Zeiten der COVID-19-Pandemie gehören die auf einen passenden Stammzellspender wartenden Leukämiepatienten zur Hochrisikogruppe. Deutschlandweit sind es täglich 30 Menschen, die an Leukämie erkranken, darunter viele Kinder und Babys: Leukämie ist die häufigste Krebsart bei Kindern. 

Nutz die Zeit, die Du jetzt zu Hause verbringen musst, bitte sinnvoll und denk an die, die unsere Hilfe dringend brauchen. Ganz gleich ob Homeoffice, Kinderbetreuung oder Quarantäne – gib der Zeit daheim Bedeutung und werde potenzieller Stammzellspender. 

Sicherheit für Stammzellspender ist trotz Corona bei der Stiftung AKB immer gegeben 

Wir nehmen unsere Fürsorgepflicht gegenüber allen Helfern und Stammzellspendern, die weiterhin zur Spende nach Gauting kommen, absolut ernst – selbstverständlich hat die Sicherheit der potenziellen Lebensretter für uns die höchste Priorität! 

Wir befolgen nicht nur die Empfehlungen des Bundesgesundheitsministers und der zuständigen Gremien zum Schutz der Bevölkerung. Wir haben zusätzlich Hygienemaßnahmen und Verhaltensregeln für Personal und Stammzellspender aufgrund der aktuellen Lage noch einmal intensiv erhöht.

An dieser Stelle möchten wir all unseren Spendern unser ganz besonderen Dank aussprechen, die trotz der aktuellen Lage als Lebensretter bereitstehen. Bitte habt Verständnis dafür, wenn es derzeit vermehrt zu Verschiebungen oder Absagen von Terminen kommt. Wir sind in engem Austausch mit allen Beteiligten sowie den relevanten Behörden/Organisationen und werden jeden rechtzeitig über Änderungen informieren. All diese Maßnahmen dienen dem Schutz des Spenders ebenso wie dem des Empfängers und unserer Mitarbeiter.

Dringender Aufruf zur online Typisierung

Jeder fünfte Patient findet keinen passenden Stammzellspender, in Zeiten von Corona könnte sich diese Statistik drastisch verschlimmern, weil die Typisierungsaktionen zur Möglichkeit der Registrierung der potenziellen Spender wegfallen. Deshalb wenden wir uns an alle, die in den schweren Zeiten ihren Mitmenschen beistehen wollen.

Solidarität in schweren Zeiten – Ärmel hoch gegen Blutkrebs!


Von zu Hause aus helfen: Geldspenden und Lebensrettersets

Die Stiftung AKB ist immer auf Spenden angewiesen, um ihre lebenswichtige Arbeit durchführen zu können. Da die Registrierungskosten von 35 Euro pro neuem freiwilligen Stammzellspender weder von staatlicher noch vonseiten der Krankenkassen übernommen werden, müssen sie komplett mit Spenden finanziert werden. Bitte hilf uns dabei mit Deiner Spende:

Spendenkonto der Stiftung Aktion Knochenmarkspende Bayern
Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg
IBAN: DE67 7025 0150 0022 3946 88
BIC: BYLADEM1KMS
Verwendungszweck: Spenden