30. Juni 2018 – Tu was! Rette sein Leben!

12. Juni 2018 von Manuela Ortmann

Korbinian hat Blutkrebs. Der 20-jährige Stockdorfer bekam die Diagnose Anfang Mai – zum zweiten Mal. Die Katholische Jugend, bei der er selbst sehr aktiv ist, möchte ihm nun helfen, einen Stammzellspender zu finden.

Deshalb findet am Samstag, den 30.06.2018, um 11.00 – 16.00 Uhr in St. Elisabeth in Planegg eine große Typisierungsaktion statt. Jeder, der sich als potenzieller Stammzellspender registrieren lässt, könnte DER Lebensretter für Korbinian oder für einen anderen Patienten sein. Darum komm am Samstag zur Aktion und lass Dir eine kleine Menge Blut abnehmen. Für Dich ist es ein kleiner Pieks, für einen Patienten kann es das ganze Leben bedeuten.

Nachdem er 2014 die Erstdiagnose bekam und mit einer Langzeittherapie über 2 Jahre behandelt wurde, erhielt er zunächst im Oktober 2016 gesagt: „Du hast es geschafft! Jetzt ist es vorbei!“. Die Langzeittherapie allerdings zerstörten seine beiden Hüftgelenke, sodass Korbinian im Sommer 2017 neue Hüftgelenke bekam. Trotz all dieser Widrigkeiten ließ er es sich nicht nehmen, ein Medizinstudium an der LMU zu beginnen und brachte dafür erst einmal sein Abitur erfolgreich unter Dach und Fach.

Sein Lebensmut ist stark und ungebrochen. Er klettert und bouldert sehr gerne und möchte dies alsbald auch wieder tun. Die künstlichen Hüftgelenke stehen ihm dabei nicht im Weg, aber seine erneute Krebserkrankung. Sie zwingt ihn aktuell das Krankenhausbett zu hüten.

Als im Mai 2018 der Krebs zurück kam, beschlossen seine Kameraden der Katholischen Jugend eine Typisierungsaktion für „ihren Korbi“ zu organisieren.
Der große Wunsch lautet daher: „TU WAS! RETTE SEIN LEBEN! Lass Dich typisieren!“

Aktionsmedien zum Downlaoden:

Flugblatt_Typisierungsaktion für Korbinian/Planegg

Plakat(A3) Typisierungsaktion für_Korbinian/Planegg