Thomas und Dominik verbindet ihr Blut – und Eishockey

Martin Prankl Allgemein, Geschichten von Spendern und Empfängern

Geheilter Leukämiepatient trifft seinen Lebensretter zum ersten Mal Der Weg zur Spende Regensburg ­– Am 29.11. reist der heute gesunde, noch vor drei Jahren an Leukämie schwer erkrankte Thomas mit seiner Frau Barbara nach Regensburg. Der Grund: Endlich darf er seinen Lebensretter persönlich kennenlernen. Mittlerweile ist Thomas so gesund, dass er mit seiner Frau im letzten Jahr bereits eine Alpenüberquerung machen konnte. Dass sein Leben so würde aussehen können, war vor etwas mehr als drei Jahren allerdings noch alles andere als sicher. Vier Monate verbrachte der Vater von zwei Söhnen im Krankenhaus, zuletzt im Transplantationszentrum in Großhadern. Die Krankheit ließ sich durch eine Chemotherapie allein nicht behandeln. ...

Steffen und Natascha: Blutsgeschwister mit Gänsehaut

Martin Prankl Allgemein, Danksagung, Geschichten von Spendern und Empfängern

Wenn aus Fremden Geschwister werden oder von Armbändern und Eulenpost Ob Ironman, Marathon oder Jakobsweg – wenn Natascha Michel und Steffen Jakobi von sich erzählen, fällt sofort auf, dass sie die Leidenschaft teilen, aktiv zu sein. Und seit September 2017 verbindet sie noch etwas anderes: Steffens Stammzellen sind seit nunmehr 27 Monaten auch die von Natascha.

Wenn Fremde zu Blutsgeschwistern werden …

Martin Prankl Allgemein Leave a Comment

Deshalb lieben wir Mitarbeiter der Stiftung AKB unsere Arbeit: Wir dürfen daran teilhaben, wenn sich durch unsere Arbeit tiefe zwischenmenschliche Beziehungen entwickeln und dafür ist jede Anstrengung ihre Mühe wert. Aber sieh selbst! Hier sind einige der schönsten Briefe aus der Sammlung von Stammzellspendern und -empfängern …

Carina & Kristina: Herzliches Wiedersehen

Laura Kellermann Geschichten von Spendern und Empfängern

Carina war gerade erst in der 12. Klasse, als sie sich am 05. März 2010 bei einer Typisierungsaktion an den Gisela-Schulen in Passau typisieren ließ. Zu diesem Zeitpunkt wusste sie nur, dass diese Aktion etwas Gutes sei, man damit Leben retten konnte, die Chance „dranzukommen“ aber extrem gering sei. Umso überraschender war es dann, als vier Jahre später ein Schreiben von der Stiftung AKB im Briefkasten lag. Viele Freudentränen und Nervosität „Ich kam gerade von einer einwöchigen Exkursion aus den Bergen heim, eine Woche ohne Strom und fließend Wasser. Als ich dann den Brief gesehen habe, bekam ich richtig Herzrasen“, ...

21. Mai 2019: Typisierungsaktion an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf

Cornelia Kellermann Typisierungsaktionen Bayern Leave a Comment

Leukämie kann jeden jederzeit treffen. Oftmals ist eine Stammzellspende die letzte Möglichkeit zur Heilung. Prof. Johannes Holzner, der an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf  (HWST) angewandte landwirtschaftliche Betriebswirtschaftslehre und Unternehmensplanung lehrt, hat im März 2016 einem ihm fremden Menschen seine gesunden Stammzellen gespendet: „Man hilft direkt einem anderen Menschen, dass er eine tödliche Krankheit überleben kann. Diese Vorstellung ist überwältigend. Ich hatte das Glück, dies tun zu dürfen!“ Wie schon vor drei Jahren, möchte Prof. Holzner auch in diesem Jahr wieder die Studenten und Kollegen der HSWT motivieren, sich typisieren zu lassen. Zusammen mit der Stiftung AKB organisiert er eine Typisierungsaktion, die ...

Jürgen Ziegler und Christian Lempenauer verbindet etwas Besonderes: Sie sind „genetische Zwillinge“

Patrick Schumann Geschichten von Spendern und Empfängern

Jürgen Ziegler und Christian Lempenauer verbindet etwas Besonderes: Sie sind „genetische Zwillinge“. Als Jürgen Ziegler mit Blutkrebs dem Tod entgegen ging, konnte ihm durch Christian Lempenauers Stammzellspende ein neues Leben geschenkt werden. Mittlerweile sind die beiden unzertrennliche Freunde. Wie es dazu kam, haben sie uns im Interview erzählt.

Stiftung AKB feiert 25-jähriges Bestehen im Prinzregententheater

Laura Kellermann Allgemein

Die über 100 Jahre alten Mauern des Münchner Prinzregententheaters boten die perfekte Kulisse für eine gelungene Feier anlässlich des 25-jährigen Bestehens der Stiftung AKB. Insgesamt etwa 600 Unterstützer, Freunde, Kooperationspartner, Stammzellspender und geheilte Patienten mit ihren Familien kamen zu dem Event.

Eine Reise nach Russland

Cornelia Kellermann Geschichten von Spendern und Empfängern Leave a Comment

Da saßen mein Gefühlschaos und ich nun im Boardingbereich des Flughafens, abflugbereit ins Ungewisse nach Russland. Eine Reise, die fast noch verrückter und unbegreiflicher erschien, als die Knochenmarkspende selbst“ schreibt unsere Spenderin Carina Schiermeier vor ihrem Abflug nach Moskau: Sie folgte einer Einladung nach Moskau, die Empfängerin ihrer Spende kennenzulernen.