„Stammzellen spenden – ratz-fatz vorbei!“

Cornelia Kellermann Allgemein, Geschichten von Spendern und Empfängern

Der Verein »Elterninitiative krebskranker Kinder Augsburg (EKK)– LICHTBLICKE e.V.« setzt sich seit 1985 für Familien mit krebskranken Kindern und Jugendlichen ein. Krebskranken Kindern soll durch eine maximale Versorgung wieder eine Zukunft gegeben werden. Durch die Schaffung einer heimischen Atmosphäre soll den kranken Kindern der Aufenthalt in der Klinik erleichtert werden. Die Betroffenen erhalten durch Kontakte und Gespräche mit anderen betroffenen Familien Unterstützung und bekommen durch den Verein Informationen und weitere Hilfeleistungen. Im Mildred-Scheel-Haus, das durch Spenden und Zuschüsse erbaut wurde und finanziert wird, haben Eltern und Geschwister von krebskranken Kindern wenigstens teilweise die Möglichkeit, ein Familienleben weiterzuführen. Familien krebskranker Kinder, ...

!! AKTION VERSCHOBEN !! Schenkt Jasmin und ihrer Familie Hoffnung | Typisieren von Daheim!

Martin Prankl Allgemein, Bayern gegen Leukämie, Typisierungsaktionen Bayern

Typisieren lassen, Leben retten. Für Jasmin und viele andere. Dieses Mal nicht als Aktion (Großveranstaltungen dürfen leider nicht stattfinden) sondern NUR PER LEBENSRETTERSETS. Bestellt euch die Sets nach Hause, lasst euch typisieren. Helft ein Leben zu retten.

Gemeinsam mit der Sparda-Bank in München Leben retten

Martin Prankl Allgemein, Bayern gegen Leukämie, Typisierungsaktionen Bayern

Schon seit vielen Jahren engagiert sich die Sparda-Bank München für die Menschen in Bayern. Gemeinsam mit der Stiftung AKB ruft die Genossenschaftsbank nun ihre Mitarbeiter, Kunden und alle Besucher dazu auf, bei der gemeinsamen Aktion zur Typisierung in der Münchner Familie Lebensretter zu werden.

Lebensretter werden! Am Tag der Gesundheit in Bad Rodach

Martin Prankl Allgemein, Bayern gegen Leukämie, Typisierungsaktionen Bayern

Ursprünglich war es eine kleine Aktion, beschränkt auf die Mitarbeiter der Stadt. Doch die Begeisterung war auch in der Bevölkerung groß, und nun ist der Tag der Gesundheit in Bad Rodach für alle Bürger da. Mit dabei ist die Stiftung AKB, die dort Freiwillige zu einer Aktion zur Typisierung einlädt, um das Leben von Menschen mit Blutkrebs zu retten.

Treue Unterstützer der Stammzellspender – eine Familie gegen Blutkrebs

Martin Prankl Allgemein, Benefizveranstaltung, Danksagung, Geldspende

Ob Geldspenden, Typisierungsaktionen, Benefizveranstaltungen oder Info-Kampagnen: Familie Majehrke ist seit 2013 treuer Unterstützer der Stiftung AKB und hilft, wo sie kann. Vielen, vielen Dank für so viel Engagement!

Gemeinsam helfen: BJRK und AKB zusammen gegen Leukämie

Martin Prankl Allgemein, Typisierungsaktionen Bayern, Wissenswertes zur Stammzellspende

Die Stiftung AKB und das Bayerische Jugendrotkreuz helfen gemeinsam gegen Blutkrebs – der Startschuss ist gefallen. Ärmel hoch gegen Blutkrebs: mit jungen Leuten gegen Leukämie „Ärmel hoch gegen Leukämie„: Wir packen es gemeinsam an! Denn hier wird Menschlichkeit eindeutig großgeschrieben: Beim Bayerischen Jugendrotkreuz (BJRK) engagieren sich junge Menschen ehrenamtlich für Kinder-, Jugend- und Nachwuchsarbeit für das Bayerische Rote Kreuz. Die Rotkreuzgemeinschaft hat sich schon seit Langem der humanitären Arbeit verschrieben. Seit November des letzten Jahres kooperiert das BJRK nun mit der Stiftung AKB: Denn die Kinder von heute sind die potenziellen Lebensretter von morgen. BJRK informiert gemeinsam mit der AKB ...

Uni krämpelt Ärmel hoch

Spender sein macht Schule: Typisieren in den Eckert Schulen in Regenstauf

Martin Prankl Allgemein, Typisierungsaktionen Bayern, Wissenswertes zur Stammzellspende

Wir suchen neue Freiwillige, die das Leben von Leukämiepatienten retten wollen. Am 05. Februar 2020 findet in den Eckert Schulen in Regenstauf eine Typisierungsaktion für alle Schüler und Lehrer statt.

Ziel erreicht – Seeoner Goaßlschnalzer sammeln Spenden für 100 neue Typisierungen mit Christbaumverkauf

Martin Prankl Allgemein, Danksagung, Geldspende

100 neue Typisierungen wollten die Seeoner Goaßlschnalzer finanzieren, das war das Ziel des Christbaumverkaufs in ihrem Heimatort. Und das haben sie tatsächlich erreicht. Darauf können sie zu Recht stolz sein. Wir sagen herzlich Danke im Namen aller Leukämiepatienten für die tolle Aktion! 3.500 Euro sind bei der Christbaumaktion in Seeon zusammengekommen, der vom 13.–15. Dezember 2019 zu Gunsten der Stiftung AKB durchgeführt wurde. Eine Aktion, die Leukämiepatienten wirklich hilft. Denn mit 3.500 Euro Spendengeldern können 100 neue potenzielle Stammzellspender typisiert werden: Genau diese Zahl wollten die Herren mit ihrer Spendenaktion erreichen – und sie haben es geschafft! Natürlich war die ...